Gambione Familie

Die Gambiones sind eine Mafia-Familie in der Karibischen Liga. Sie teilen sich die Region mit den Batistas.

Ihr Kernterritorium ist Miami und Südflorida und sie kontrollieren sämtliche Schieber und Hehler entlang der Interstate I-95. Außerdem verdienten sie hervorragend am Geschäft mit Casinos, Bordellen, Bars, Motels und sonstigen Touristenfallen, während das Schutzgeldgeschäft von den Gundersons respektive deren Atlantic Security betrieben wurde, weshalb sich die Mafiosi da lieber raus hielten…

Nach der Zerschlagung des Mutterkonzerns, der Gunderson Corporation, durch Novatech, musste auch AS dran glauben. Das daraus entstehende Machtvakuum führte in Miami zu einem blutigen Nachfolgekrieg zwischen der Gambione-Familie und einigen lokalen Gangs und Syndikaten. Als nach Monaten der Anschläge und Meuchelmorde sich die Sümpfe um Miami mit dem Blut von Gangbangern und Mafiosos füllten, war klar, dass die Gambione-Familie die Oberhand behalten hatte.

Durch das Ende der Gunderson-Tochter Atlantic Security ist das Syndikat der Gambiones – neben verschiedenen Piraten der Karibik – beinahe die einzige verbliebene Ordnungsmacht in Südflorida, während die CAS sich darauf beschränkt, die Grenze am Orange Curtain zu bewachen, um ein Überschwappen von Chaos und Anarchie in die Konföderierten Staaten zu verhindern.

Bekannte Mitglieder sind: Marcus Gambione, Oberhaupt der Familie Ambrosio Gambione, Stadtrat von Miami

Gambione Familie

Miami 2070 kayfabe